• CSD Duisburg 2024 – Zusammenhalt!

    27.07.24 auf dem König-Heinrich-Platz

CSD Duisburg 2024 – Zusammenhalt!
27.07.24 auf dem König-Heinrich-Platz

Weitere Infos folgen

Unterstützt von:


Programmheft 2024

Auch dieses Jahr gibt es wieder ein Programmheft! Das Heft liegt ab Anfang Juni in Duisburg und Umgebung an vielen Stellen aus. Schreib uns doch gerne, wenn du auch bei dir im Geschäft, Verein oder Gruppe Programmhefte auslegen möchtest oder ein Plakat aufhängen möchtest.

Anmeldung Infostand 2024

Wenn ihr beim CSD 2022 mit einem Infostand dabei sein wollt, dann füllt bitte das Anmeldeformular aus und unterschreibt die Veranstaltungsordnung. Nur mit beiden vollständig ausgefüllten Formularen kann eine Anmeldung berücksichtigt werden. Mailt uns die Formulare zu oder lasst sie uns auf dem Postweg zukommen.


Juni, 2024

Keine Veranstaltungen

Pressemitteilungen

Auch wir werden queer!

| Christian Karus |

Auf unserer Mitgliederversammlung in diesem Jahr wurde eine Namensänderung beschlossen. Der Verein heißt nun „DUPride e.V. – Verein Duisburger queerer Menschen“. Bei unseren Veranstaltungen, unter den Mitgliedern und auch bei den CSD-Orgatreffen hat sich gezeigt, dass wir viel mehr sind als „schwul“ oder „lesbisch“. Wir wollen das komplette Spektrum der LSBTIQ*-Community vertreten und wollen dies auch nach außen sichtbar machen. 

Flaggenpatenschaft gesucht!

| Christian Karus |

Im Rahmen des CSD werden traditionell in der Königstraße die Fahnenmasten mit Regenbogen-, Trans- und Interflaggen behangen. In diesem Jahr wird die Stadt Duisburg jedoch neue Fahnenmasten aufstellen, so dass die alten Flaggen nicht mehr aufgehängt werden können.

CSD Duisburg – zwei Jahrzehnte sichtbare Vielfalt

| Christian Karus |

20 Jahre Vielfalt, Queeres Zentrum, 24 m Flagge und Neustart nach Corona – der CSD Duisburg ist in diesem Jahr wieder mit einem Straßenfest präsent!

20 Jahre – das ist eine lange Zeit. In den letzten Jahren ist viel in Sachen Sichtbarkeit von LSBTIQ-Menschen geschehen. Wer hätte vor 20 Jahren gedacht, dass in Duisburg mit dem Christopher-Street-Day, den zahlreichen Veranstaltungen, dem Queer-Life- Duisburg-Festival und den vielen Selbsthilfegruppen und Beratungsangeboten eine solche große Bandbreite an Vielfalt und Angeboten ins Leben gerufen werden konnte.

      Wahlprogramm –
      queer gefragt

Ansprechpartner*innen der Parteien im Rat der Stadt Duisburg

Auf Anfrage hin teilten uns die Parteien im Rat der Stadt ihre jeweiligen Ansprechpersonen mit. Die Kontaktdaten haben wir nach Rücksprache hier veröffentlicht. Bei Anliegen könnt ihr euch also auch direkt an die Personen wenden.

In dieser Tabelle findet ihr die Kontaktdaten

Aktivitäten

  • CSD Duisburg

    In regelmäßigen Abständen taucht die Frage auf, warum brauchen wir überhaupt noch einen CSD? Oder, warum sind die Schwulen und Lesben immer noch nicht zufrieden? Diese Fragen kann man sich natürlich stellen, aber es gibt gute Gründe, weiterhin einen CSD oder ähnliche Veranstaltungen durchzuführen.

    Read more

  • Regenbogenstammtisch

    Regenbogenstammtisch in Duisburg zusammen. „Die Idee kam uns im Vorstand des Vereins, nachdem auf dem CSD Ende Juli einige Anfragen kamen, wo man sich in Duisburg denn in ungezwungener Atmosphäre unterhalten könnte und einfach einen netten Abend haben kann“, so Christian Karus, Vorsitzender des Vereins.

    Read more

  • IDAHOT

    Regelmäßig wollen wir mit Vertretern der Duisburger Community am 17.5. auf uns aufmerksam machen. Hierzu sind wir den Tag über mit einem Informationsstand auf dem König-Heinrich-Platz vertreten, bieten unser Informationsmaterial an und wollen mit den Duisburgern und Duisburgerinnen ins Gespräch kommen. In jedem Jahr führen wir auch eine Fotoaktion durch.

    Read more

  • Drachenbootregatta

    Im Jahr 2019 wird der Verein zum zweiten Mal an der Drachenboot-Fun-Regatta im Duisburger Innenhafen teilnehmen. Gemeinsam zeigen wir bei diesem Event Flagge und machen auf uns die Community aufmerksam. Natürlich ist jeder herzlich eingeladen mitzumachen oder uns von den Ufern des Innenhafenbeckens anzufeuern.

    Read more

  • Stolpersteine

    Stolpersteine sind kleine, quadratische Gedenktafeln aus Messing. Seit 1992 werden sie vom Künstler Gun-ter Demnig in den Boden verlegt und sollen an das Schicksal der Menschen erinnern, die durch das NS-Regime verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Die Stolpersteine werden vor dem letzten selbstgewählten Wohnort der Opfer verlegt und sollen die Opfer dort lebendig halten, wo sie einst wohnten.

    Read more

  • Pink Wednesday

    Mittlerweile auch schon gute Tradition in Duisburg, findet der PinkWednesday einmal im Jahr auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt statt. Am Glühweinschiff Freyja versammelt sich die Duisburger Community bei dem ein oder anderen Heißgetränk und feiert auch hier unter der Regenbogenflagge.

    Read more

Verein Duisburger queerer Menschen

KONTAKTIERE UNS

info@dupride.de

IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

X